21. thyssenKrupp Presta Fussball - Erlebniscamp 2018

Zum 21. Mal fand diese Woche im Sportpark Eschen-Mauren das „thyssenKrupp Presta Fussball – Erlebniscamp“ statt. Auch in diesem Jahr erfreute sich das Camp, trotz den von anderen Vereinen immer mehr angebotenen ähnlichen Veranstaltungen, immer noch eines grossen Zuspruchs.

Rund 150 Kids genossen fünf  lässige Fussball- und Erlebnistage. Ihnen wurde ein vielseitiges, gut vorbereitetes Wochenprogramm geboten, bestehend aus verschiedenen spielerischen Elementen mit einem breitgefächerten polysportiven Angebot. Unterteilt in Altersklassen wurden sie nicht nur ihrem Niveau entsprechend mit dem Fussball trainiert, sondern bestritten auch Spiele, Torwandschiessen und Plauschturniere. Immer stand dabei der Spass im Vordergrund. Die Mädchen und Buben aus Liechtenstein und den angrenzenden Regionen waren die ganze Woche mit viel Freude dabei. Die „thyssenKrupp Presta Challenge“, ein Wettkampf, in dem die Gruppen altersmässig durcheinander gemischt wurden und die Jüngsten mit den Ältesten etwas machen konnten, fand grossen Anklang. Jungs und Mädchen massen sich bei Vier gewinnt, Tischfussball, Turmbauen oder beispielsweise Wassertragen. Mit vielen Emotionen gingen die Fussballspiele um die „Champions League“ über den Rasen und auch die Fussball Spiele um die WM- Finalteilnahme begeisterten die Kids. Dank dem Entgegenkommen des Tennisclubs stand für die polysportiven Spiele und Trainings auch die Tennishalle zur Verfügung.

Zu den Highlights der Woche zählten am Mittwoch- und Donnerstagnachmittag die Pokalübergaben durch Nationalspieler Livio Meier und Robin Gubser, die sich zudem für ein Interview zur Verfügung stellten und gerne alle Autogrammwünsche erfüllten. Auch USV- Präsident Horst Zech und USV Vizepräsident Markus Kaiser statteten dem Camp ihren Besuch ab.

Die 17 Trainer und Trainerinnen sowie Moderator Martin Böckle, waren wie schon in den letzten Jahren das Herzstück der Veranstaltung und verstanden es ausgezeichnet das Wochenprogramm und die verschiedenen Spiel- und Trainingseinheiten motivierend zu vermitteln. Immer im Mittelpunkt stand die Verpflegungscrew. Unter der Leitung von Andrea Senti sorgten viele Helfer die ganze Woche für eine qualitativ gute und reibungslose Verpflegung. Neben den Mittagsessen standen mehrmals pro Tag Früchtepausen auf dem Programm und es wurde auch dafür gesorgt, dass die Kids genug zu trinken hatten. Ein kompetentes Team im administrativen und logistischen Bereich sorgte erneut für einen reibungslosen Ablauf.

Als Abschluss des Camps fand am Freitagnachmittag ein Spiel- und Spassnachmittag mit Eltern, Grosseltern und Paten statt. Mit der Preisverteilung der „WM“ und der Übergabe einer Medaille und einem Campfoto an die Teilnehmer ging die „Trainings- und Erlebniswoche“ für die Kids mit vielen Eindrücken zu Ende.

Organisationschefin Julia Oehri, Trainerin mit UEFA-B-DIPLOM, welche die Camp- und die sportliche Leitung erstmals unter sich hatte, konnte ein positives Resümee ziehen. Das Camp war wiederum in allen Belangen ein voller Erfolg und die Mädchen und Jungs rundum zufrieden. Der Veranstalter USV Eschen/Mauren bedankt sich herzlich bei allen Sponsoren und freut sich auf ein Wiedersehen im 2019! 

Trainer Crew

Gruppen

Impressionen