Leitbild des USV Eschen-Mauren

beschlossen an der GV vom 28. März 2008 

zum Aktivwesen

Der USV ist ein interessanter Verein für Nachwuchskräfte aus der Region. Talente werden gezielt gefördert und bilden zusammen mit routinierten Spielern eine attraktive Mannschaft, in der mit gesundem Ehrgeiz sportliche Ziele angestrebt werden. Daneben bietet der USV auch die Möglichkeit, in Mannschaften mitzuwirken, bei denen Geselligkeit und Kameradschaft stärker in den Vordergrund treten. 

zu den Finanzen

Eine langfristig ausgerichtete, intakte Finanzpolitik auf breiter Basis bildet das Rückgrat des Vereins. Es werden weder unnötige Abhängigkeiten noch finanzielle Abenteuer eingegangen. Die Mittel werden in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Aktiv- und Juniorenwesen aufgeteilt. Ueber die finanziellen Ströme wird mit stufengerechter Transparenz möglichst breit Bericht erstattet. 

zur Zusammenarbeit und Kommunikation

Gute Identifikation der Mitglieder wird erreicht durch Information und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Dem gesellschaftlichen Aspekt innerhalb des Vereins wird Rechnung getragen. 

zur Juniorenbewegung

Qualitative Förderung auf allen Stufen in den Bereichen Sach-, Sozial und Selbstkompetenz ist oberstes Ziel. Es gilt der Grundsatz: Fördern und fordern. Dies gelingt v.a. dann, wenn unsere Trainer über optimale Qualifikationen verfügen und in der Arbeit unterstützt und deren Tätigkeiten anerkannt werden. Die Gestaltung einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung für Knaben und Mädchen setzt mehr als nur Fussballkenntnisse voraus. Kooperationen mit anderen Vereinen ermöglichen die Teilnahme am Spielbetrieb von möglichst hohen Spielklassen in den Kategorien A, B und C. Es sollen möglichst viele Jugendliche für die Aktivmannschaften ausgebildet werden. 

zu Kontakten zum Verband und der Öffentlichkeit

„Miteinander" ist das Motiv guter Zusammenarbeit. Das setzt ein partnerschaftliches Verhältnis (geben und nehmen) voraus, welches gepflegt wird. Die Akzeptanz und das Image des Vereins sind weiter auszubauen. Es wird aktive Öffentlichkeitsarbeit betrieben. 

zum Vereinsleben

Geselligkeit verbindet und schafft Freundschaften und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit. Die Mitgliedschaft beim USV ist mit Rechten und Pflichten verbunden. Als Dorfverein sind wir auch in Zukunft sehr stark auf die Arbeit Freiwilliger angewiesen. 

zur Vereinsführung

Der Verein wird nach klaren, verbindlichen Zielen und nach unternehmerischen Gesichtspunkten verantwortungsvoll geführt. Einem möglichst breit angelegten institutionalisierten Controlling – als Kontroll- und Planungsinstrument – wird grosses Gewicht beigemessen.