Meisterschaft 1. Liga

von Thomas Ritter

 

 

Wir heissen die Aargauer mit Staff und Anhang, wie auch Euch liebe USV-Fans und alle anderen interessierten Zuschauer, recht herzlich zu diesem ErstligaMatch willkommen.

Unsere «Einser» haben sich im Kampf um einen Aufstiegsrundenplatz mit dem Auswärtssieg gegen den FC Kosova wieder ins Gespräch gebracht. Sie liegen nach diesem Sieg auf dem dritten Tabellenrang, der die Qualifikation für die Zwischenrunde um den Aufstieg in die Promotion League bedeuten würde. Der USV hat es nun am letzten Spieltag in der eigenen Hand, diesen Qualifikationsplatz zu behalten. Allerdings wird dazu im heutigen «Endspiel» gegen den souveränen Gruppensieger FC Baden wahrscheinlich aber ein Sieg nötig sein. Der dritte Tabellenrang wäre die Krönung einer erfolgreichen Saison. Wir drücken unseren «Einsern» die Daumen und danken ihnen, ob dritter oder vierter Schlussrang, für diese tolle Saison.

Der FC Baden steht schon als Gruppensieger fest. Herzliche Gratulation! Trainer Ranko Jakovljevic sieht darin aber nur ein erstes Teilziel. Die Badener wollen mehr, sie wollen den Aufstieg. Dazu gehört für sie aber auch eine konzentrierte Leistung in der letzten Meisterschaftsrunde. Die Badener, bei denen Garat Juan Pablo und Ladner Luca fehlen (Gelbsperre), wollen nochmals einen Sieg landen und sich einen zusätzlichen Schub für die anstehenden Aufstiegsspiele holen.

Wir dürfen uns also auf ein spannendes, unterhaltsames Erstligaspiel freuen. Hopp USV!

Zurück