Meisterschaft 3. Liga

von Herbert Marxer

Unnötige Niederlage

Gegen den FC Walenstadt musste die Drittligamannschaft des USV Eschen/Mauren die fünfte Saisonniederlage einstecken. Die Niederlage schmerzte allerdings, weil die Unterländer mit Walenstadt auf Augenhöhe standen. Allerdings sündigten die USV Zweier in der Chancenverwertung. Sogar in Unterzahl – Okan Eris musste nach SR Beleidigung (75.Min.) vom Feld – vergab der USV beim Spielstand von 0:1 zwei sogenannte „Hundertprozentige“.  Mindestens ein Unentschieden wäre dem Spielverlauf nach durchaus drin gelegen. Mit diesem Mannschaftskader allerdings wird das Team in der Dritten Liga kaum bestehen können.  Höchste Zeit, dass man im Verein diesbezüglich über die Bücher geht.

Telegramm:

USV Eschen/Mauren II: Berger; Nipp, Odobasic, S. Weibel, Marxer; D. Demirci; Pattocchio, Ok, Eris; Kardesoglu, Sangrigoli. – Ersatz: Fazlija, Kaya, F. Weibel, A. Demirci, Fetahi, Ugrica.

Tore: 17. Min. 0:1 Gian Luca D Agostino, 90. Min. 0:2 Gian Luca D Agostino

Bemerkungen:  Rote Karte für Okan Eris (75. Min) und Verwarnung für Fatih Ok (beide USV)

Zurück