3.Liga

von Herbert Marxer

USV Eschen/Mauren II unterliegt dem Tabellenführer KF Dardania St. Gallen

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel gewann der Tabellenführer KF Dardania St. Gallen am Mittwoch im Sportpark gegen die junge Nachwuchstruppe des USV Eschen/Mauren mit 0:3. Ohne nominelle Verstärkung aus dem Kader der 1. Mannschaft präsentierte sich die junge Truppe des USV Eschen/Mauren gegen den souveränen Tabellenführer KF Dardania St. Gallen in guter Verfassung. So waren es die jungen Nachwuchskicker des USV Eschen/Mauren, welche die erste Topchance kurz nach Spielbeginn hatten. Leider konnte diese Möglichkeit nicht genutzt werden. Danach war es ein Abtasten beider Mannschaften, was dazu führte, dass es in der Anfangsphase kaum Torchancen gab. Im Anschluss übernahmen die Gäste das Spieldiktat, welche auch ein Chancenplus in der 1. Halbzeit verzeichnen konnten. Der USV II versuchte mittels Nadelstichen einzelne Torchancen zu kreieren. Die letzte Konsequenz vor dem Tor fehlte dabei jedoch. Die beste Chance hatten die Gäste kurz vor der Halbzeit durch eine Direktabnahme, welche jedoch über das Gehäuse der USV’ler flog Somit ging es mit dem Spielstand von 0:0 in die Halbzeitpause. Nach der Pause hatten die St. Galler nach wie vor mehr Spielanteile und erhielten in der 50. Spielminute, durch einen äusserst fragwürdigen Entscheid des Unparteiischen, einen Elfmeter zu gesprochen. Diesen verwandelte Baskim Redzepi sicher zur 0:1-Führung. Die Gastgeber liessen sich nicht unterkriegen und versuchten weiterhin Akzente im Spiel nach vorne zu setzen. Dennoch waren es die Gäste, die in der 70. Minute durch Arianit Prenici, das Score auf 0:2 erhöhten. Den Schlusspunkt setzte in der 83. Minute Topskorer Diego Cassani mit dem 0:3. Die letzte Chance verzeichneten jedoch die Gastgeber nach einem Freistoss, wobei der Torhüter von KF Dardania St. Gallen den Ball abprallen liess und machte diesen nochmals heiss. Die USV’ler konnten keinen Profit daraus schlagen. Somit gewann der Favorit am Ende klar mit 0:3, wobei der Favorit nicht über alles wohlerhaben war. Der KF Dardania St. Gallen überwintert nach dem Sieg beim USV Eschen/Mauren II als Tabellenführer und hat sich somit eine optimale Ausgangslage für die Rückrunde verschaffen. Auch die Nachwuchsmannschaft des USV Eschen/Mauren kann mit ihren 17 Punkten entspannt in die Winterpause gehen. Quelle sportjack.ch

Zurück