Indoor Soccer Masters in Triesen

von Herbert Marxer

Die Sieger in der Breiten-Kategorie E (1. Stärkeklasse) das Team des USV Eschen/Mauren mit Trainer Saverio Fabiano - Herzliche Gratulation!

Nachdem bereits vergangene Woche die ersten Turniersieger bei der 32. Auflage des Indoor Soccer Masters in Triesen gekürt wurden, ging der Kampf um Siege oder Niederlage am letzten Wochenende in die zweite Runde. Den Anfang machten die D-Junioren Breite 1. Stärkeklasse am Freitag. Und hier war es das Team Liechtenstein (U13), das sich vor dem USV Eschen/Mauren durchsetzte. In der 2. Stärkeklasse ging der Sieg an das Team des FC Glarus. Spannung boten dann am Samstagmorgen auch die Partien mit den jüngsten Akteuren der Breiten-Kategorie E (1. Stärkeklasse) und F (2. Stärkeklasse). Während sich bei den Jüngsten der FC Triesen den Turniersieg holte, war es bei den E-Junioren der USV Eschen/Mauren, der das Turnier auf Rang 1 beendete.

Ranglisten:

Junioren D U13 (Spitze)

1. Team Thurgau a, 2. Team Bodensee, 3. FC Schaffhausen, 4. Team Liechtenstein, 5. Team Südostschweiz, 6. Team Thurgau b.

Junioren D U12 (Spitze)

1. FC Hard, 2. FC St. Gallen a, 3. Team Graubünden, 4. FC Wil, 5. Team Liechtenstein, 6. FC St. Gallen b, 7. FC Dornbirn, 8. Team Glarnerland.

Junioren D 1. Stärkeklasse (Breite)

1. Team Liechtenstein U13, 2. USV Eschen/Mauren, 3. FC Schaan, 4. FC Triesen, 5. Team Liechtenstein U12, 6. FC Vaduz.

Junioren D 2. Stärkeklasse (Breite)

1. FC Glarus, 2. FC Mels, 3. FC Schaan, 4. FC Balzers a, 5. FC Trübbach, 6. FC Balzers b, 7. FC Triesen, 8. USV Eschen-Mauren.

Junioren E 1. Stärkeklasse (Breite)

1. USV Eschen/Mauren, 2. FC Schaan, 3. FC Gams, 4. FC Triesen b, 5. FC Triesen a, 6. FC Balzers.

Junioren F 2. Stärkeklasse (Breite)

1. FC Triesen, 2. FC Au- Berneck, 3. FC Gams, 4. FC Buchs, 5. FC Balzers, 6. FC Trübbach.

 

Zurück